Eng oppen Hand fir Malawi

Nachhaltige Entwicklungshilfe für eines
der ärmsten Länder Afrikas

Eng oppen Hand fir Malawi ist eine offiziell anerkannte Nicht-Regierungs-Organisation (NRO) und wurde am 30. Juni 1989 gegründet. Sie unterstützt vor allem Projekte, die es dem St Gabriel’s Hospital in Namitete ermöglichen, die Patienten in einer korrekten Infrastruktur medizinisch und pflegerisch zu versorgen. Darüber hinaus kommt die Entwicklungshilfe der Bevölkerung in den umliegenden Dörfern mit dem Ziel zugute, nachhaltig die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern.

Über uns

Das von den Zithaschwestern 1959 übernommene St. Gabriel’s Hospital in Namitete und die damit verbundene Missionsarbeit hat sich im Laufe vieler Jahre immer mehr zu einer Entwicklungsarbeit gewandelt. Damit kamen neue Herausforderungen auf die Schwestern zu, die daraufhin 1989 die NRO Eng oppen Hand fir Malawi gründeten, um Hilfsprojekte effizienter umsetzen zu können.

Unsere Förderschwerpunkte

Eng oppen Hand fir Malawi unterstützt Projekte, die im Wesentlichen darauf abzielen, den Zugang der Bevölkerung zu grundlegenden Gesundheitsdiensten zu gewährleisten und sollen jener Bevölkerung zugutekommen, die in direktem Kontakt mit dem St Gabriels Hospital steht und in den umliegenden Dörfern lebt. Folgende Bereiche sind Schwerpunkte in unserer Entwicklungsarbeit: Gesundheitsförderung, Zugang zu sauberem Wasser, Verbesserung der hygienischen Rahmenbedingungen, wirtschaftliche Entwicklung der Dorfgemeinschaften durch produktivere Landwirtschaft, Bildungsförderung von Frauen und Kindern sowie humanitäre Hilfe in akuten Notsituationen.

Projekte

Die Projekte der NRO „Eng oppen Hand fir Malawi“ sollen gezielt jener Bevölkerung zugutekommen, die in direktem Kontakt mit dem St Gabriels Hospital steht und die in den umliegenden Dörfern leben. Darüber hinaus sieht die NRO ihre Aufgabe darin die Menschen in Malawi bei der Umsetzung der Projekte über mehrere Jahre hinweg zu begleiten. Alle unsere Projekte werden zu 80% vom Luxemburgischen Staat kofinanziert.

Wir laden Sie ein, auf unserer Webseite die NRO und unsere Projekte kennenzulernen.

Einrichtungen

Gemeinschaften

Ihr Ansprechpartner zur Organisation

Danke für Ihre Unterstützung!

Um unsere Projekte weiterführen zu können, brauchen wir Ihre konkrete Hilfe!
Wir danken für jede Spende!